literaturen-online.de | Willkommen

Die Tribute von Panem

24. April 2013

Die Triologie ‘Die Tribute von Panem’ spielt in einer nicht benannten Zukunft. Nicht nur das Buch ist ein Erfolg. Es gib noch mehr im Fanshop. Nach Kriegen, Naturkastrophen und dergleichen ist Nordamerika beinahe zerstört und es entsteht die finstere Diktatur von Panem. Jedes veranstaltet Panem die Hungerspiele, bei denen aus allen 12 Distrikten minderjährige Kinder beiderlei Geschlechts gegeneinander bis zum Tod kämpfen müssen. Die Hauptakteure Katniss tritt für ihre jüngere Schwester bei den Spielen an. Ihr zur Seite steht Peeta und der Mentor Haymitch Abernathy, der die Spiele Hunger Games etliche Jahre zuvor gewann. Die Spieler werden Tribute genannt und die Ereignisse werden live im Fernsehen übertragen. Während der Spiele lernt Katniss noch Rue kennen, ein 12 jähriges Mädchen, welches sie an ihre Schwester Primrose erinnert. Sie freundet sich auch mit Cinna an, der eigentlich ihr Stylist ist. Beide entwickeln ein sehr vertrautes Verhältnis, während ihr Mentor oft durch seine ständige Trunkenheit auffällt. Allerdings ist er ihr während der Spiele eine Hilfe. Er verlangt von Peeta und Katniss in der Öffentlichkeit der Spiele ein Liebespaar zu spielen, um so ihre Chancen zu steigern. Leider verliert Katniss ihren Partner Peeta schon gleich zu Beginn- Peeta taucht später mit schweren Verletzungen wieder auf. Gemeinsam töten sie die gegnerischen Tribute der Hunger Spiele. Die letzten beiden Überlebenden sind schließlich Peeta und Katniss. 

Statt gegeneinander zu kämpfen, wollen beide Kinder mit giftigen Beeren ihr Leben beenden. Doch der Diktator von Panem erklärt sie beide zu Siegern der Spiele, da er keinen live inszenierten Doppelselbstmord wünscht. Bild : © Marianne J.  / pixelio.de 

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort