literaturen-online.de | Willkommen

Immer mehr Bücher werden online gekauft , wieso eigentlich ?

19. Mai 2013

Ein immer größerer Anteil des Warenumsatzes verlagert sich ins Internet. In den meisten Fällen ist der Preis das ausschlaggebende Argument. Durch große Stückzahlen und geringere Personalkosten hat der Onlinehandel gegenüber den Geschäften in der Fußgängerzone die Nase vorn. Doch für den Buchhandel ist dieser Punkt nicht relevant, denn die gesetzliche Buchpreisbindung lässt keinen Preiskampf zu. Der Verkaufspreis eines Buches muss überall gleich sein – egal, ob es im Regal einer kleinen Buchhandlung steht, auf den Büchertischen der großen Handelsketten liegt oder im Internet den Weg in den Warenkorb findet.

Doch warum erfreut sich der Online-Buchhandel trotzdem so großer Beliebtheit? Ein entscheidender Punkt ist die Bequemlichkeit. Im Internet kann jeder einkaufen, ohne das Haus verlassen zu müssen. Die Ware kommt auf Mausklick zum Kunden. Die meisten Online-Shops locken damit, dass die Kosten für den Versand entfallen. Womit ein möglicher Vorteil der Buchhandlungen ebenfalls hinfällig wird. Während man im Buchladen neben der gezielten Suche vor allem spontan zu Büchern greift, die man beim Stöbern im Regal entdeckt hat, sucht man im Internet hauptsächlich nach speziellen Büchern. Immer mehr Online-Shops sprechen deshalb, angelehnt an das Kundenverhalten im Geschäft, Buchempfehlungen aus, die sich an der bereits gekauften Ware orientieren. Wenn das Buch nicht gefällt, kann es meist kostenlos zurückgesendet werden.

Möchte man ein Buch online bestellen und es ist vergriffen, ist man als Leihe erst mal aufgeschmissen. Die großen Ladenketten bieten in diesen Fällen selten Hilfe an. Ein findiger Buchhändler hingegen findet häufig über Kontakte und das moderne Antiquariat noch den Weg zum Wunschbuch. Die steigende Anzahl von Plattformen im Internet für antiquarische Bücher leistet auch hier seinen Beitrag. Unzählige private und professionelle Anbieter bieten gebrauchte oder vergriffene Bücher zum Kauf an. Die Bestellung ist hier ebenso einfach wie im regulären Online-Buchversand. Was die Glaubwürdigkeit der Verkäufer angeht, kann man meist auf deren Bewertung durch andere Kunden vertrauen. Enttäuschungen sind eher der Ausnahmefall. Bild : © Lupo  / pixelio.de

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort